Wurfplanung

06. Januar 2020

 

Nachdem Ilva nun von Sammy gedeckt ist und wir eigentlich sicher sind, dass das geklappt hat, können wir uns Gedanken machen, wie wir mit ihrer Mutter Eboli verfahren. Die hatte ja am 28.03.2019 einen Achter-Wurf und muss - und sollte das auch selbstverständlich - ein Jahr Pause bis zum nächsten Wurf machen, und das ist mit dem Ende März dieses Jahres vorbei. 

 

Eboli wird recht regelmäßig alle sechs Monate läufig und war dies zuletzt im vergangenen September, also ist wieder im kommenden April damit zu rechnen, und ihre Welpen wären vier Monate später im August abzugeben. Eigentlich eine gute Zeit, denn dann ist Ferien-, bzw. Urlaubszeit und die neuen Familien hätten gute Gelegenheit, ihren vierbeinigen Familiennachwuchs einzugewöhnen.

 

Ebolis nächste Läufigkeit wäre dann wieder ein halbes Jahr später etwa im Oktober diesen Jahres. Eigentlich wollten wir sie, die dann bereits sechs Jahre alt ist, bei dieser Läufigkeit belegen lassen, aber dann müssten die Welpen im Februar 2021 abgegeben werden, wenn möglicherweise doch noch mal Winter ist und Ferien nicht in Sicht sind. -

 

Wir sind uns einfach noch nicht im Klaren und warten auf eine Eingebung. Auf jeden Fall soll wieder Sammy der Vater dieses, unseres O-Wurfes werden, denn der L-Wurf, an dem er ebenfalls mit Eboli  beteiligt war, ist wirklich unglaublich gut gelungen - wie sich jetzt beobachten lässt!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lieselotte Bergmann | Kontakt | Impressum