Unser R-Wurf

03. Juli 2022

 

Drei Wochen sind unsere Welpen jetzt alt, entwickeln sich prächtig und haben die Ein-Kilo-Marke zum Teil deutlich gerissen, nehmen mit gewissen kleinen Schwankungen von einem Tag zum anderen regelmäßig zu.

 

Und wie in jedem Wurf wird es gewissermaßen schlagartig lebhafter wenn sie mit ca. vierzehn Tagen die Augen aufmachen und von Tag zu Tag besser sehen können. Wir Menschen haben dann regel-rechte Probleme, uns von der Rasselbande zu verabschieden, täglich wird es interessanter zu beob-achten, wie sie auf die Mutter, die Geschwister und uns Menschen reagieren.

 

Anfang der kommenden Woche werden wir den Innenauslauf ausbauen und wenn das Wetter mehr oder weniger so bleibt, wird der Nachwuchs mit Ausnahme während der Mittagshitze wohl auch sehr viel Zeit in unserem Garten verbringen und wir sind ganz sicher, dass die Kleinen sehr intensiv auch von "Tante" Monia und "Cousine" Quarta betreut werden. Die Beiden warten schon regelrecht darauf und Mutter Ilva macht jetzt schon den Eindruck, dass ihr das gefallen wird.

 

lfd.

Nr.

Name Geschlecht

Geburts-

gewicht

Farbe / Zeichnung

aktuelles

Gewicht

Status
1 Remus Rüde 330 gr braun, weiße Vorderpfoten 1.210 gr verkauft
2 Romulus dto.  360 gr komplett braun  1.070 gr reserviert
3 Ragazza Hündin 380 gr braun mit weißem Fleck am Hals  1.210 gr verkauft
4 Riviera dto.  320 gr weiß, bauner Kopf, Fleck am Rutenansatz - Braunschimmel  1.090 gr reserviert 
5 Roma dto. 340 gr

weiß mit braunen Flecken - Braunschimmel

       

  1.170 gr

                

dto.
6 Ronda dto. 310 gr

braun, weiße Zehen vorne

 1.050 gr dto.

 

 

 

30. Juni 2022

Die tägliche Wiegeaktion - diesmal mit dem gleichzeitigen Fotoshooting - ist wieder einmal überstanden und nun kann man sich mittels der üblichen Haufenbildung vom überstandenen Stress erholen. Wobei die Frage ist, wer mehr Stress hatte - der Hundenachwuchs oder wir Menschen.

 

Denn weil die Kleinen jetzt die Augen auf haben - wenn sie auch noch nicht wirklich richtig sehen können, was noch ein paar Tage dauert - so sind sie doch schon deutlich lebhafter geworden, und sie auf der Waage zu fotografieren war schon fast unmöglich. Gut, für den nächsten Fototermin nehmen wir dann halt den guten alten Großvater-Sessel, da gibt es wesentlich mehr Platz.

 

Eine weitere Feststellung mussten wir machen, nämlich dass die Welpen in den letzten zwei Tagen im Schnitt weniger zugenommen haben, weil Mutter Ilva für die täglich größer werdenden Portionen nicht mehr genug Milch produziert. Aber darauf sind wir natürlich vorbereitet und ab morgen früh wird zuge-füttert - das erste Welpenfutter, angesetzt mit nahrhafter Ziegenmilch, das hat schon immer geholfen. 

 

 

 

 

19. Juni 2022

 

Heute ist die Rasselbande genau eine Woche alt und allen Mitgliedern geht es prächtig. Wie es aussieht sind alle gesund und munter und haben über die Woche gleichmäßig zuge-nommen (Was beim täglichen Wiegen leicht festzustellen ist.) - Woran Mutter Ilva natürlich die Hauptlast getragen hat, denn sie gibt sich wirklich richtig viel Mühe. Roma hat ihr Ge-wicht schon fast verdoppelt und Riviera die 500er-Marke knapp verfehlt. Aber das ist ja bei menschlichen Geschwister ähnlich.

 

Die Wiegerei geht ja bei sechs Welpen recht schnell, aber um den Überblick nicht zu ver-lieren, kommen alle anschließend erst mal in eine Extrabox und als Trost dürfen sie gleich hinterher an die Mutterbrust. Ilva kennt ja bereits die Prozedur und schaut der Aktion auf-merksam aber gelassen zu.

 

 

13. Juni 2022

 

Hier bringen wir ab jetzt im circa wöchentlichen Abstand neue Fotos der Welpen, die aktuellen Gewichte und mögliche weitere Veränderungen. Die Welpen werden z.B. heute Abend noch gewogen, aber die aktuellen Daten werden wir wahrscheinlich erst morgen hier veröffentlichen. - Bis auf Ragazza, die mit 380 gr ohnehin die Schwerste war, haben alle anderen Welpen zwischen 20 und 40 Gramm zugenommen - was wirklich sehr positiv ist, denn sehr oft nehme die Kleinen in den ersten ein, zwei Tagen eher ein wenig ab.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lieselotte Bergmann | Kontakt | Impressum