Zucht -

Mitglied im LRWD e.V., VDH und FCI -                        siehe auch unter "Unsere Würfe" und dem jeweils aktuellen Wurf

 

11. Juli 2018

 

Die unten abgebildete Plakette, die uns als Züchter im VDH "auszeichnet", dürften wir jetzt wieder an unsere Haustür schrauben, was uns aus typisch deutschen vereinsmeierischen Gründen für kurze Zeit nicht gestattet war. Müßig die Gründe zu erklären, denn bei uns und in unserer Zucht hatte sich weder vorher noch nachher das Geringste geändert - es ging ausschließlich um die Profilneurosen des einen oder anderen Vereinsfunktionärs.

Wie sich inzwischen wohl herum gesprochen hat, sind die Fronten zwischen dem VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen e.V.) und den vier Lagotto-Vereinen zwar immer noch nicht geklärt, aber es herrscht ein stabiler Status Quo. Der LRWD (Lagotto Romagnolo Wasserhunde Deutschland e.V.) wurde nach der LRZ (Lagotto Romagnolo Züchtergemeinschaft e.V.) als zweiter Zuchtbuch führender Verein in den VDH aufgenommen. Trotz aller Querschüsse und Intrigen im Vorfeld ist der LRWD der größte der Lagotto-Vereine - und so wie wir es sehen auch der personell und organisatorisch am besten aufgestellte - und auch der mit dem deutlich besseren "Zuchtmaterial"!

 

Aus praktischen Erwägungen und nach ausreichender Kenntnis der jeweils dort handelnden Hauptper-sonen sind wir deshalb in den LRWD eingetreten und dort auch problemlos aufgenommen worden. Die Lagotto Romagnolo-Zuchtstätte Folletti di Tartufo "darf" deshalb weiterhin ganz offiziell diese liebens-werten Hunde züchten. Was uns natürlich sehr beruhigt, denn ohne offiziellen, gewissermaßen amtli-chen Segen kann man in diesem Land allzu leicht in den Ruf geraten, irgendwie kriminell zu handeln. - Es sei denn man ist im Vorstand der Deutschen Bank, des VW-Konzerns, des DFB oder . . . 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lieselotte Bergmann | Kontakt | Impressum